Pflanzliche Wirkstoffe und

ganzheitlicher medizinischer Zugang

Abgesehen von den bekannten therapeutischen Zugängen bei Krankheiten und Problemen gibt es meines Erachtens nach noch viele Möglichkeiten, um eine Linderung oder Heilung bei Krankheiten zu erzielen.

Eine davon ist der Einsatz von Phytotherapeutika (Substanzen auf pflanzlicher Basis), entweder in Kombination mit bekannten etablierten Medikamenten oder als alleinige Therapie bei leichten Beschwerden.
Wichtig dabei ist der langsame Wirkungseintritt das bedeutet die rechtzeitige Einleitung einer solchen Therapie sollte früh genug erfolgen. Der große Vorteil ist die weitgehende Freiheit an Nebenwirkungen und möglichen Schäden einer Dauertherapie mit herkömmlichen Medikamenten.

Vor allem bei rechtzeitigem Beginn mit pflanzlichen Wirkstoffen kann der Krankheitsfortschritt verlangsamt oder sogar gestoppt werden. Die Kombination einer Standardtherapie mit pflanzlichen Therapeutika führt zu einer verstärkten Wirksamkeit und einer höheren Ansprechrate.

Aber auch bei andrologischen Problemen, wie bei unerfülltem Kinderwunsch, gibt es ganzheitliche Ansätze wie Lebensstiländerung, Einfluss von Ernährung, orthomolekulare Medizin, Vitamine, bioaktive Pflanzeninhaltsstoffe, Sago Meeres Korallen und vieles mehr; um die Fruchtbarkeit zu erhöhen.

ORDINATIONEN: A 8042 RAABA/GRAZ | TEL: +43 (0) 316 40 36 50 | E-MAIL: ordination@androloge.at
Pflanzliche Wirkstoffe - Dr. Wolfgang Hinkel